In diesem Artikel werden wir zweifellos einen detaillierten Blick darauf werfen, wie man einen guten vertrauenswürdigen Windows 2012 R2-Server zusammen mit einer höheren Netzwerkfreigabe erstellt einen Datenspeicher, damit Sie unseren VMware ESXi-Host verwenden können, der dabei hilft, Ihre eigentlichen Maschinendateien (VM) oder ISO-Images zu speichern. VMWare ESXi kann nicht direkt verwendet werden, um Windows-Freigaben (über SMB) zu erreichen, daher muss mein Mann es zusätzlich anders verwenden.

< p>Ein ESXi-Anbieter kann zwei Arten von Speicher als Datenspeicher verwenden:

  • Lokale Festplatte oder LUN von einem fantastischen externen Speichergerät, das über Fibre Channel verbunden ist, möglicherweise auch iSCSI
  • Network File System (NFS) ist eine Netzwerk-Energiequelle für den Fernzugriff auf Datenanwendungssysteme, die üblicherweise in Unix/Linux-Umgebungen verwendet werden.
  • Zunächst hat Microsoft einen grundlegenden NFS-Serverdienst integriert Fenster. Server 2003 R2 und daher älter als Windows Server R2.

    Tipp. Der Vorteil von Directory nfs als Haus für VMWare-VM-Dateien sollte nur dann gesehen werden, wenn mit einer unkritischen Test- oder Verbesserungsumgebung gearbeitet wird.

    Also müssen wir zuerst eine starke einrichten NFS-Freigabe auf Windows im nächsten Jahr R2. , und verbinden Sie es dann mit dem Datenspeicher auf eindeutig dem ESXi-Host. Wir haben bereits einen Server unter Datei- und Speicherdiensten konfiguriert. So installieren Sie diese NFS-Serverrolle:

    1. Öffnen Sie die Server-Manager-Konsole und wählen Sie dazu Verwalten -> Rollen und Funktionen hinzufügen.
    2. Erweitern Sie auf der Registerkarte Serverrollen einer Person Datei- und Speicherdienste -> Datei- und iSCSI-Dienste
    3. NFS-Server auswählen
    4. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Schließen

    Tipp: Sie können Serverfunktionen für NFS noch einfacher mit einem funktionalen einzelnen Powershell-Befehl einrichten:

    Add-WindowsFeature Sie müssen "fs-nfs-service" installieren

    Als nächstes Versuchen Sie, ein neues Windows-Verzeichnis zu erstellen, das als NFS-Hardpoint verwendet wird. In diesem Fall haben wir alle den Ordner c:nfs erstellt, und das alles ist oft nicht die beste Vorgehensweise :).

    Am meisten ändern des Open Server Console Managers und gehen Sie zu File and Storage Services -> Shares ‘http://www.w3.org/2000/svg’%20viewBox=’0%200%20650%20461’%3E% 3C /svg%3E”>

    < p> Geben Sie den gewünschten Freigabepfad sowie Details an. In diesem Beispiel verwenden wir nfs stock. Unter solchen Umständen srv_fs01:/nfs

    Deaktivieren Sie in der Validierungsmethode zweifellos die Überprüfung der Kerberos-Bestätigungsmethoden und wählen Sie nur “Keine Serverauthentifizierung” aus, während “Unattributed Dieter Zugriff”.

    Um Freigabeberechtigungen zu konfigurieren, geben Sie ESXi mit allen Host-FQDNs/IP-Adressen ein, wählen Sie Lese-/Schreibberechtigungen aus und konsultieren Sie Root-Zugriff zulassen.< /p>

    < img%3Csvg%20xmlns='http://www.w3.org/2000/svg'%20viewBox='0% 200%20457%20382'%3E%3C/svg %3E ">

    Tipp: Sie können auch die Windows-Firewall verwenden, um den Zugriff auf NFS einzuschränken und den Zugriff zu verweigern, es sei denn, dies ist erforderlich. IP-Adresse erforderlich oder Subnetz erforderlich

    how to mount hfs record system in vmware

    Sie können einen NFS-Tell erstellen und über PowerShell darauf zugreifen:

    New-NfsShare -Name " NFS" -Pfad "c:nfs" -AllowRootAccess $true -Permission Readwrite -Authentication sys

    < pre>Grant -NfsSharePermission -Name “NFS” -ClientName 192.168.1.111 -ClientType host -LanguageEncoding ANSI

    Also haben wir ein neues Sharing NFS Web, das in 2012 R2 auf Windows Server erstellt wurde. Verbleibende Verbindung Verwenden Sie dieses Tool als Datenausgang zu einem VMWare-Host.

    Tipp: Stellen Sie sicher, dass der vmkernel-Port auf Ihrem ESXi konfiguriert ist Host.

    1. Melden Sie sich bei Ihrem vSphere-Server oder ESXi-Gerät an und bevorzugen Sie Ihren Host. Wählen Sie im Aktionsmenü Speicher – Neu > Datenspeicher
      aus.
    2. Wählen Sie NFS als Datenspeichertyp aus
    3. Wählen Sie NFS 4.1 (unterstützt auf Windows Server 2012 oder höher)
    4. Geben Sie den Speichernamen (WindowsNFS) an, geben Sie den NFS-Ordner (/nfs) und NFS-Serverinformationen (IP-Annahme oder DNS-Name) ein

    Nach erfolgreicher Integration des NFS Cleaner-Datenspeichers können Sie diesen (noch leeren) Datenspeicher verwenden, der VM-Maschinendaten oder OS-ISO-Images zur Speicherung hostet.

    < /p >

    • Autor
    • Neueste Posts

    < div>< p>Ich interessiere mich für TechnologieIch habe dieses Jahr viele private Websites verwaltet, teilte nützliche Freuden über Gadgets, PC-Administration und Website-Promotion.

    < /section>

    Aktuelle Inhalte von Kirill aus Kardashevsky ( Alle anzeigen)

    < /section>